Selbständigkeitstraining

Hilf mir es selbst zu tun (Maria Montessori, italienische Pädagogin)

Für Menschen mit einer Beeinträchtigung ist es oft schwierig sich in einer aktiven Rolle wahrzunehmen. Die Leute haben Mitleid mit ihnen und geben ihnen nicht den nötigen Raum, sich zu entwickeln, neue Erfahrungen zu sammeln und sich als aktives Mitglied der Gesellschaft (und der Familie) wahrzunehmen. Unsere Teilnehmenden sind von ihrer Familie finanziell und sozial abhängig. Ein eigenständiges Leben zu führen ist in solchen Fällen sehr schwierig. Dies führt zu einem geringeren Grad der Selbstbestimmung und Selbstständigkeit, was das Selbstwertgefühl und die gesellschaftliche Inklusion negativ beeinflussen kann.

Mit unserem Selbständigkeitstraining wollen wir diese Verhaltensmuster aufbrechen und unseren Kursteilnehmenden die Möglichkeit geben sich in einer aktiven und verantwortungsvollen Rolle zu erleben. Die Eltern lernen, ihrer Tochter oder ihrem Sohn mit Beeinträchtigung, Fähigkeiten zuzugestehen und unterstützen sie im Erlernen neuer Fertigkeiten.

Inhalte des Selbständigkeitstrainings:

  1. Essensplan erstellen
  2. Einkaufsliste schreiben oder die Fotos auf einer Liste ankreuzen
  3. Einkauf auf dem Markt oder in Läden (finden, auswählen, bezahlen)
  4. Essenszubereitung im Atelier
  5. Tisch decken
  6. Abwasch und Putzen
  7. Körperhygiene

Umsetzung des Selbständigkeitstrainings:

Wir unterstützen die Teilnehmenden mit Methoden, welche an das Wissen und die Kenntnisse der Teilnehmenden anknüpfen. Dazu verwenden wir Bildmaterial für diejenigen, die (noch) nicht lesen können um die Handlungsabläufe wie beispielsweise Putzen, Kochen usw. zu erlernen.

Zu Wochenbeginn besprechen die Teilnehmenden gemeinsam, was sie während der Woche essen wollen und welche Menus sie kochen wollen. Das Essen wird vollumfänglich von unseren Teilnehmenden zubereitet. Sie erarbeiten eine Einkaufsliste und gehen gemeinsam mit der Atelierassistentin in einer Kleingruppe einkaufen.

Das Tischdecken, der Abwasch und das Putzen wird ebenfalls von den Teilnehmenden erledigt. Auch hier werden zu Wochenbeginn die Zuständigkeiten verteilt.

Einige unserer Teilnehmenden leben zuhause unter prekären Bedingungen und sind sich die Hygiene nicht gewohnt. Im Atelier erhalten sie das Wissen, worauf sie bei der Körperhygiene achten müssen.

⇒ Das Selbständigkeitstraining kostet insgesamt 5000 Fr. pro Jahr und richtet sich an alle Teilnehmenden des Ateliers.

Advertisements